CMD Therapie - Berlin MITTE

Kiefergelensbehandlung – speziell auf Sie abgestimmt

Die Therapie der craniomandibulären Dysfunktion CMD ist immer eine höchst individuelle Behandlung, speziell auf Sie abgestimmt. Jede erfolgreiche Kiefergelenksbehandlung in unserer Zahnarztpraxis Berlin MITTE beginnt mit einer eingehenden Diagnostik und Funktionsanalyse. Dem schließt sich die Entwicklung einer maßgeschneiderten Therapie an, um Sie langfristig von Ihrer Kiefergelenkserkrankung zu befreien oder Funktionsstörungen wie das nächtliche Zähneknirschen, den Bruxismus, zu behandeln.

Zahnschienen zur Korrektur des Bisses

Die Versorgung mit eigens für Sie angefertigten Aufbissschienen ist ein zentraler Punkt bei jeder Kiefergelenksbehandlung. Zählen Sie auch zu den Knirschern, die nachts unter Stress ihre Zähne hohen Belastungen aussetzen? Dann dienen solche Zahnschienen dem Schutz Ihrer Zähne. Sie vermeiden Beschädigungen und spätere umfangreiche Zahnrestaurierungen. Gleichzeitig behandeln wir parallel mit Ihnen und teilweise gemeinsam mit externen Fachleuten die Ursachen des Bruxismus. Solche ergänzenden Maßnahmen können Entspannungstechniken oder auch alternative Heilmethoden zur Entspannung während des Schlafes sein. Der Einsatz von Zahnschienen lässt oft auch Ohrgeräusche wie einen Tinnitus[internerLink/HNO-Heilkunde] verschwinden oder lindert sie merklich, wenn deren Ursache in einer Kieferfehlstellung liegt. Bei ausgeprägten Fehlstellungen oder Funktionsstörungen des Kiefers, der craniomandibulären Dysfunktion, beginnt eine Therapie ebenfalls mit dem Einsatz von Aufbissschienen. Diese Schienentherapie lindert schnell Ihre Beschwerden wie Schmerzen an Kopf, Rücken oder Nacken, verhindert ein Verschlimmern des CMD-Syndroms und schützt Ihre Zähne vor Beschädigungen.

Mehr zur CMD-Therapie in Berlin

Aufbissschienen sind in der eigentlichen CMD-Therapie zumeist nur ein Provisorium. Für den eigentlichen Therapieerfolg müssen vorhandene Zähne oder Zahnersatz in vielen Fällen noch repariert und vor allem an die diagnostizierte Fehlstellung angepasst werden, damit zukünftig neue Beschwerden ausbleiben. Zu solchen Anpassungen gehört das Anschleifen der Kauflächen genauso wie die Passkorrektur Ihres eventuell vorhandenen Zahnersatzes. Eine CMD-Therapie ist schmerzfrei und kommt ohne größere Eingriffe aus. Unser Ziel ist es dabei immer, die vorhandene Harmonie Ihres Gebisses zu erhalten und nur die in ihrer natürlichen Funktion gestörten Teile zu behandeln. Gerade der abschließende Teil der CMD-Therapie – die Wiederherstellung eines harmonischen Bisses – verlangt von uns ein sehr behutsames Vorgehen, was pauschale Aussagen zur Dauer einer CMD-Therapie leider unmöglich macht. In einem persönlichen Gespräch, nach eingehender Untersuchung, Diagnostik und Funktionsanalyse können wir Ihnen dann natürlich auch einen präziseren Zeitrahmen nennen.

Sie möchten mehr zu unserer CMD Therapie erfahren? Besuchen Sie uns dazu in der Zahnarztpraxis Berlin MITTE und holen Sie sich gleich Ihren Termin!